Protokoll 24. Mai 2021

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche


TOP 0: Berichte[Bearbeiten]

Nf Hoffmann/Kriegel[Bearbeiten]

  • Alle Lehrvorträge sind gelaufen, nächste Woche Freitag wird entschieden! Feedback bitte an Leo König
  • https://fsi.spline.de/blog/2021/05/17/lehrproben-diese-woche/
  • Interne Dinge: Man war sich recht einig, wer eher besser und eher schlechter war.
    • Shymura war aus Sicht einiger Profs ganz okay, da er interaktiv ohne "komische tools" gemacht hat. Tools waren aber eher meh. Negativ: Hat nur mit Profs geredet, Studis fanden es albern., im Nachgespräch keine Reflektion darüber
  • Wird anhand von Entscheidungskatalog evaluiert.

AS/FBR/IR Wahlen[Bearbeiten]

  • FBR: Brahms (Info) und Verena (Mathe)
  • IR: Brahms
  • AS: Leo ist zweiter in der Liste (theoretisch stellvertretend, aber wird am Mittwoch noch besprochen)
  • AS: Alle studentischen Listen haben mind. 1 Platz bekommen. Aber die Juraliste hätten wir nicht nochmal gebraucht (anstrengende Leute laut Janik, "Jungpolitiker")

studi-ML-Moderation[Bearbeiten]

  • Technik weiß Bescheid, sitzen dran haben aber viel zu tun aktuell.

Telegram/Matrix/Mattermost-Chat[Bearbeiten]

  • Mattermost wurde abgesägt.

Nf Esponda[Bearbeiten]

  • Demnächst wird das finale Dokument der Kommision rauskommen.
  • Wahl wurde wiederholt und das Ergebniss ist nun die Empfehlung für Katinka Wolter.
  • (Wird aber nochmal im FBR angesprochen, da wir nicht glücklich über den Ablauf sind)
  • keine schöne Atmosphäre in BKs, wenn Studis anderer Meinung sind als Profs
  • Stabsstelle BBS hat rumgemault, dass noch nicht alles ausgeschöpft wurde (das ist anscheinend ein Novum)

FBR[Bearbeiten]

  • Eine Beschlussvorlage wird ausgehandelt "Wir wollen niemanden berufen, beidem Studis und WiMis geschlossen dagegen sind". Es gab eine sehr gute Diskussion. Und wird nun auf den Weg geschickt.
  • Romaike ist sehr unglücklich, was in der Kommision zu Espondas NF geschehen ist, und wäre da auch auf usnerer Seite.
  • FUterIT (langfristiges) Projekt: Überarbeitung der technik- Infrasturktur an der FU (absolut schlechte Präsentation von einer externen Consulting Firma). Es soll wohl demnächst eine Studi Befragung geben und es gibt Workshops, bei denen man mitarbeiten kann.
  • Wurde auf Mailingliste verteilt: [Miko] Fwd: FUtureIT-Workshop mit Studierenden vom 2021-05-12
  • Workshop: 2021-05-26 11-13:30
  • Janik & Tamara gehen hin (versuchsweise)

ABK[Bearbeiten]

  • https://padlite.spline.de/p/abk
  • Vorsitz: Tamara & Verena, mit Unterstützung von Justus
  • ABK ist ABK Mathe/Inf + jetzt auch CompSci (temporär)
  • Evaluationskonzept: Zweigleisiges Verfahren, also einmal Qualitätssicherung & Selbstevaluation, s. TOP 3
  • Zielvereinbarung des Präsidiums zur Stärkung Lehre (Max: Lernzentrum)
  • Der Rest auf TOP 1

Studentisches Kolloquium[Bearbeiten]

  • Ungefähr 10 Leute da, technische Probleme, aber ansonsten gut.


TOP 1: Studiengangsüberarbeitung[Bearbeiten]

https://padlite.spline.de/p/studiengangsreform_2021 Auslagerung in AG. Leo König als Organisator

  • Idee: ähnliche Module zwischen Informatik und Bioinformatik entdecken.
  • Problem: Wir haben nicht genug Profs und daran kann man wohl nichts ändern
  • Aber bitte kein C++ in der "reinen Lehre" der Informatik
  • Idee: merge von Informatik Master, Bioinformatik Master und Data Science Master (zumindest einen Großteil)
  • Unterschiedliche Voraussetzungen bei Leuten aus unterschiedlichen Bachelor-Studiengängen
  • Idee: Riesiger Master mit ganz viel Freiheit: Wähle das, was du willst. (richtung Informatik Master: Schwerpunkt Data Science, Bio - Informatik etc.) Eventuell mit Kernmodul, welchen Schwerpunkt man wählt.
  • Contra: Manche wollen einen speziellen Master wie Bioinformatik!
  • Positiver Aspekt: Studienordnung wird neu gemacht! (siehe studiengansreform pad)

TOP 2: Datenbanksysteme[Bearbeiten]

Rückmeldung an Prechelt mit konkreter Auflistung "mit 1 bis 100 Punkten"!

  • Was faktisch und unstreitig passiert oder nicht passiert
  • Wie wir das wahrnehmen und beurteilen
  • Was wir uns als Mindeststandard wünschen
  • Was wir von einer guten Vorlesung erwarten würden
  • leiten wir weiter an die DBS Tutoren, für die Tutorien. Deadline: nächste Woche Mittwoch 20:00 Uhr


TOP 3: Website[Bearbeiten]

Aktuelles Theme ist Broken, Vorschläge:

Anderes:

  • Link: Nächstes Plenum
  • Kalender

TOP 4: BerlHG (Berliner Hochschulgesetz)[Bearbeiten]

  • Referentenentwurf #1 wurde kritisiert von Dekanaten etc.
  • #2 noch nicht öffentlich, parlamentarischer Prozess läuft an mit Anhörungen von Statusgruppen etc.
  • Unsere Forderungen https://lak-berlin.de
  • Wird überarbeitet. Prozess läuft schon eine ganze Weile. Es gibt einen Entwurf vom Senat
  • Dieser wurde diskutiert und es gabe viele Stellungnahmungen.
  • Bisher eine verbesserung für Studis, aber erwartungen waren höher (SPD blockiert prograssive Elemente)
  • Sorge: Dass das ganze Projekt blockiert wird, Wenn die Legislaturperiode zuende ist, würde das Projekt ins Stocken geraten und man müsste neu anfangen.
  • Es soll noch einige Anhörungen geben. (Darauf warten wir)
  • Negativ: Es wird wohl eine neue Rechtsgrundlage für Ordnungsmaßnahmen bei Störfällen
  • Positiv: ABK wird vor dem AS gestärkt
  • Schwächung der Erprobungsklausel/Ermächtigungsklausel: Keine Entdemokratisierung mehr erlaubt
  • Viertelparität wird nicht kommen, wird aber zumindest thematisiert
  • bei weiteren Fragen: Redet mit Janik Besendorf! & lest die Stellungname der LAK

TOP 5: Pseudonyme Klausuren[Bearbeiten]

  • Aufklärungsarbeit: Den Profs sagen was gefordert wird. (Janik in Chat geschrieben)
  • Idee: Es sollte einen Leitfaden dazu geben
  • Ausarbeitung in einer AG (Email kommt noch diese Woche) Tamara Fischer als Organisatorin
  • Auf der ML gab es Berichte wie das bereits umgesetzt wurde, raussuchen und darauf basierend Leitfaden verfassen (Johannes Tigges):

Wir hatten mit der ALP4 Klausur von Marcel Kyas hier vollpseudonyme Klausuren. Ich hatte mit dem ehemaligen DBS-WiMi Daniel Kressner etwas ähnliches ausprobiert. Der Aufwand für die Umsetzung war extrem gering, die verbleibende Zuordnungsfähigkeit / Depseudonymisierbarkeit ebenfalls.

In diesem Modus muss man sich nicht auf Typos verlassen und das Eintragen war wohl auch sehr erträglich.

Wir haben eine kleine Evaluation dran gehängt und, bis auf ein paar fringe cases, durchweg recht positives Feedback bekommen.

  • Das noch in die ABK

Vertagt[Bearbeiten]

  • freiwillige Tafelrunde

Sonstiges[Bearbeiten]

Nächstes Plenum: 07.06.2021