Ersti-Fahrt: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Orte)
Zeile 11: Zeile 11:
 
== Orte ==
 
== Orte ==
 
* [http://www.haus-holon.de Haus Holon] in Konradshoehe
 
* [http://www.haus-holon.de Haus Holon] in Konradshoehe
 +
* [http://www.tagungshaus-wernsdorf.de Tagungshaus Wernsdorf]
  
 
== Kosten ==
 
== Kosten ==

Version vom 9. Februar 2012, 23:25 Uhr

Eine Ersti-Fahrt ist eine überlustige Aktion, wobei die Erstis mit uns zusammen zum Arsch der Welt fahren, sich da besaufen und dann den Weg nach Hause finden sollen. Wer es schafft, darf seinen Studienplatz behalten, sonst hat man halt Pech und es stellt sich heraus, dass mensch nicht für das Studium geeignet ist. Da finden auch tolle Workshops statt und es wird ein Bierkönig/Bierkönigin gewählt.

"War ein unvergessliches Erlebnis, es gab Feuer und Bier und Schlafen in der Kälte und danach hab ich keine Erinngerungen mehr" - Mina, die an der letzten Fahrt teilgenommen hat

Vortreffen

Manchmal ist es sinnvoll ein Vortreffen zu machen, um nochmal alles organisatorische zu besprechen

Nachtreffen

Wenn am Ende noch Geld ueber ist kann das bei einem Nachtreffen in Apfelsaft inverstiert werden

Orte

Kosten

  • Vom AStA gibts einen Zuschuss von 500 €
  • Bisher haben wir ca. 20-30 € pro Person genommen

Essen

  • Ein Haufen Broetchen
  • Eine warme Malzeit am Tag

Zeitraum

  • Anreise: Freitag Nachmittag
  • Abreise: Sonntag Mittag

Workshops

Um das Programm etwas abwechslungsreicher zu gestalten werden am Samstag Workshops angeboten. Nicht nur die Orgas, sondern auch die Erstis selbst koennen und sollen Workshops anbieten. Beispiele:

  • Hochschulpolitik
  • Imporvisationstheater
  • Gender
  • Rubiks Cube
  • Kooperationsspiele
  • AStA-Taschen bedrucken