DBS: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
=Stoff=
+
'''Diese Seite bezieht sich auf das Modul "Datenbanksysteme" nach der [http://www.fu-berlin.de/service/zuvdocs/amtsblatt/2007/ab062007.pdf Studien- und Prüfungsordnung vom 8.2.2007].'''
*Datenbankentwurf mit ER / UML
+
 
*Theoretische Grundlagen Relationaler Datenbanksysteme: relationale Algebra, Funktionale Abhängigkeiten, Normalformen
+
== Qualifikationsziele ==
 +
Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen zu Datenbanken. Die Teilnehmer_innen sollen in der Lage sein, Datenbanken nach dem Stand der Kunst zu entwerfen, sie mit Hilfe von Datenbanksystemen zu implementieren und Anwendungen zu realisieren. Ferner sollen Sie die internen Abläufe in einem Datenbanksystem und dessen Architektur in Grundzügen verstehen. Dieser letzte Aspekt wird im Modul „Datenbanktechnologie“, das im Rahmen des Bachelorstudiengangs Informatik im Vertiefungsbereich gewählt werden kann, ausführlich behandelt. Zusätzlich sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im Bereich der Datenbanksysteme kennen und in der Lage sein, ihre Bedeutung einzuschätzen.
 +
 
 +
== Inhalte ==
 +
*Datenbankentwurf mit ER/UML.
 +
*Theoretische Grundlagen Relationaler Datenbanksysteme: Relationale Algebra, funktionale Abhängigkeiten, Normalformen.
 
*Relationale Datenbankentwicklung: SQL Datendefinition, Fremdschlüssel und andere Integritätsbedingungen.
 
*Relationale Datenbankentwicklung: SQL Datendefinition, Fremdschlüssel und andere Integritätsbedingungen.
*SQL als applikative Sprache: wesentliche Sprachelemente, Einbettung in Programmiersprachen, Anwendungsprogrammierung; objekt-relationale Abbildung.
+
*SQL als applikative Sprache: Wesentliche Sprachelemente, Einbettung in Programmiersprachen, Anwendungsprogrammierung; objekt-relationale Abbildung.
 
*Sicherheits- und Schutzkonzepte.
 
*Sicherheits- und Schutzkonzepte.
 
*Technik: Transaktionsbegriff, transaktionale Garantien, Synchronisation des Mehrbenutzerbetriebs, Fehlertoleranzeigenschaften.
 
*Technik: Transaktionsbegriff, transaktionale Garantien, Synchronisation des Mehrbenutzerbetriebs, Fehlertoleranzeigenschaften.
*Anwendungen und neue Entwicklungen: Data Warehouse-Technik, Data-Mining, Information Retrieval / Suchmaschinen.
+
*Anwendungen und neue Entwicklungen: Data Warehouse-Technik, Data-Mining, Verwaltung von großen XML-Datenmengen, Anfragesprache XQuery.
Im begleitenden Projekt werden die Themen praktisch vertieft.
+
*Benutzerinterface-Techniken: Einführung in aktuelle Techniken für Benutzerinterfaces (JSP, Servlets, PHP). Dieser Stoff wird wesentlich in dem begleitenden Projekt im Rahmen der Übungen vermittelt.
 +
 
 +
== Skript ==
 +
* [http://fsi.spline.de/tmp/dbs/slides_reader_dbs_ss10.zip Vorlesungsfolien vom SoSe10]
 +
 
 +
== Übungen ==
 +
* [http://fsi.spline.de/tmp/dbs/uebungen_dbs_ss10.zip Übungen und Lösungen vom SoSe10]
  
 
=Klausuren=
 
=Klausuren=
 
*to add
 
*to add
  
=nütztliche Links=
+
== Literatur ==
 +
* [[Literaturempfehlung#DBS | Literaturempfehlung von Schweppe]]
 +
 
 +
==nütztliche Links==
 
* [http://pad.spline.de/dbs Stoffzusammenfassung]
 
* [http://pad.spline.de/dbs Stoffzusammenfassung]
* [http://www.db-class.org/course/auth/welcome Stanford Database class]
+
* [http://online.stanford.edu/course/databases-self-paced Stanford Database online self-paced course]
 
* [http://download.oracle.com/javase/6/docs/api/java/sql/package-summary.html java.sql]
 
* [http://download.oracle.com/javase/6/docs/api/java/sql/package-summary.html java.sql]
 
* [http://download.oracle.com/javase/6/docs/technotes/guides/jdbc/getstart/GettingStartedTOC.fm.html JDBC Doku]
 
* [http://download.oracle.com/javase/6/docs/technotes/guides/jdbc/getstart/GettingStartedTOC.fm.html JDBC Doku]
 
* [http://www.postgresql.org/docs/9.1/interactive/index.html PostgreSQL 9.1 Doku]
 
* [http://www.postgresql.org/docs/9.1/interactive/index.html PostgreSQL 9.1 Doku]
 +
 +
== Sonstiges ==
 +
*Veranstaltungssprache: Deutsch
 +
*Arbeitszeitaufwand insgesamt/h: 210
 +
*Dauer des Moduls: 1 Semester
 +
*Häufigkeit des Angebots: jedes Sommersemester
 +
 +
 +
[[Category:Informatik]]
 +
[[Kategorie:Studienmodule/Informatik]]

Aktuelle Version vom 29. Dezember 2014, 23:28 Uhr

Diese Seite bezieht sich auf das Modul "Datenbanksysteme" nach der Studien- und Prüfungsordnung vom 8.2.2007.

Qualifikationsziele[Bearbeiten]

Vermittlung von theoretischen und praktischen Kenntnissen zu Datenbanken. Die Teilnehmer_innen sollen in der Lage sein, Datenbanken nach dem Stand der Kunst zu entwerfen, sie mit Hilfe von Datenbanksystemen zu implementieren und Anwendungen zu realisieren. Ferner sollen Sie die internen Abläufe in einem Datenbanksystem und dessen Architektur in Grundzügen verstehen. Dieser letzte Aspekt wird im Modul „Datenbanktechnologie“, das im Rahmen des Bachelorstudiengangs Informatik im Vertiefungsbereich gewählt werden kann, ausführlich behandelt. Zusätzlich sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktuelle Entwicklungen im Bereich der Datenbanksysteme kennen und in der Lage sein, ihre Bedeutung einzuschätzen.

Inhalte[Bearbeiten]

  • Datenbankentwurf mit ER/UML.
  • Theoretische Grundlagen Relationaler Datenbanksysteme: Relationale Algebra, funktionale Abhängigkeiten, Normalformen.
  • Relationale Datenbankentwicklung: SQL Datendefinition, Fremdschlüssel und andere Integritätsbedingungen.
  • SQL als applikative Sprache: Wesentliche Sprachelemente, Einbettung in Programmiersprachen, Anwendungsprogrammierung; objekt-relationale Abbildung.
  • Sicherheits- und Schutzkonzepte.
  • Technik: Transaktionsbegriff, transaktionale Garantien, Synchronisation des Mehrbenutzerbetriebs, Fehlertoleranzeigenschaften.
  • Anwendungen und neue Entwicklungen: Data Warehouse-Technik, Data-Mining, Verwaltung von großen XML-Datenmengen, Anfragesprache XQuery.
  • Benutzerinterface-Techniken: Einführung in aktuelle Techniken für Benutzerinterfaces (JSP, Servlets, PHP). Dieser Stoff wird wesentlich in dem begleitenden Projekt im Rahmen der Übungen vermittelt.

Skript[Bearbeiten]

Übungen[Bearbeiten]

Klausuren[Bearbeiten]

  • to add

Literatur[Bearbeiten]

nütztliche Links[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Arbeitszeitaufwand insgesamt/h: 210
  • Dauer des Moduls: 1 Semester
  • Häufigkeit des Angebots: jedes Sommersemester