Bibliotheken

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Version vom 11. November 2011, 12:36 Uhr von Tobib (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „In einem grossen Bauprojekt soll die Erziehungswissenschaftlicche Bibliothek saniert und ein neues Gebaeude gebaut werden, in dem dann mehrere kleinere Bibliothek…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In einem grossen Bauprojekt soll die Erziehungswissenschaftlicche Bibliothek saniert und ein neues Gebaeude gebaut werden, in dem dann mehrere kleinere Bibliotheken zusammengefasst werden. Dazu gehoeren einerseits die Bibliotheken der "kleinen Faecher" des FB Geschichts- und Kulturwissenschaften und andererseits die fünf Bibliotheken der drei naturwissenschaftlichen Fachbereiche Mathematik und Informatik, Physik sowie Biologie, Chemie, Pharmazie. Das Projekt soll 2014 abgeschlossen sein.

EWI-bib

Die ewi-bib, die in den Sommer-Semesterferien 2011 heimlich zur Präsenzbib umgemodelt wird ab dem Frühjahr 2012 wegen der Sanierungsarbeiten geschlossen. Lediglich ein Teil der Bestände zieht in die ehemalige Mensa I. Der Kanzler sagt dazu

Alle Bücher, die für die "Ausbildung" erforderlich seien, kämen in die alte Mensa. Die übrigen 300.000 würden so aufgestellt, daß für Kurzfristiges im Sinne von Abholsystemen etwas etabliert sei. Es könnten Zettel abgegeben werden und mensch bekomme Zeit, in der die Bücher abgeholt werden könnten. Hierfür gäbe es dann wohl Nutzerprofile, wer was brauche, per Computer-System. Und sonst werde zwischen den Bibliothekar_innen und Wissenschaftler_innen geklärt, welche Bücher sie bräuchten. Die Bereiche gäben zum Teil an, was auch online verfügbar gemacht werden könne. Wie weit die Ewi-Bibliothek als [Präsenz-] Arbeitsbereich zwischenzeitlich verloren gehe, sei noch unklar.

Das heisst im Klartext, dass ein grosser Teil der Bestaende fuer etwa 3 Jahre nicht erreichbar sein wird. Was die Studierenden, die Hausarbeiten schreiben muessen, in dieser Zeit machen sollen, ist unklar.

offizielle Beschreibung

Mathe/Info-bib

offizielle Beschreibung

Finanzierung

Allein fuer den Neubau sind ueber 50.000.000 € eingeplant.

Angesichts der von der Freien Universität aufzubringenden Eigenanteile (die Bibliotheken werden sogar komplett ohne gesonderte Zuschüsse realisiert) erfordert die Verwirklichung dieser Projekte die Konzentration aller verfügbaren Mittel. Dies betrifft insbesondere die Mittel aus dem sogenannten Hochschulpakt I, die neben den Erlösen aus Grundstücksverkäufen vor allem für die Neu- und Bibliotheksbauten eingesetzt werden.

Das Thema wurde auch am 09.11.11 im AS besprochen.

Reaktionen

  • Es gab bereits aktionstreffen, die sich auf die Schliessung der EWI-bib beziehen.
  • Wir wollen im FBR anfragen, was aus unserer Bib wird und was mit dem Raeumen passiert, wenn die Bib mal weg ist.

Probleme

  • Einsparungen beim Personal
  • Verringerung der Bestaende
  • Kein Zugriff auf die Bestaende waehrend der Umbaumassnahmen (teilweise sehr lange)
  • Umwandlung von Ausleih- zu Praesenzbibliotheken
  • Weniger Platz zum Arbeiten fuer die Studierenden