Safer spaces

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Definition[Bearbeiten]

Die Definition vom Geek Feminism Wiki ist: "Safe space is a term for an area or forum where either a marginalised group are not supposed to face standard mainstream stereotypes and marginalisation, or in which a shared political or social viewpoint is required to participate in the space."

Also kurz[Bearbeiten]

Ein "safe space" sollte ein von Mainstream-Stereotypen und Ausgrenzungen geschützter Raum sein.

Länger[Bearbeiten]

Menschen, die verschiedenen strukturellen Ausgrenzungen/Unterdrückungen ausgesetzt sind, sollten sich in einem "safe space" idealerweise frei_geschützt davon fühlen.

Praktischer für Fahrten[Bearbeiten]

Weiblich sozialisierten Menschen, die oft sexistischen Mainstream-Stereotypen ausgesetzt sind (oder ganz pragmatisch formuliert, zB keinen Bock haben, beim sich ausziehen angeguckt zu werden), sollte ein separater Schlafraum zur Verfügung stehen, für den Fall, dass sie sich zurückziehen möchten.

"Safe space" vs "Safer space"[Bearbeiten]

Viele Menschen, die von Unterdrückung(en) betroffen sind, fühlen sich so gut wie nie ganz "safe". Es wird die Bezeichnung "safer space" bevorzugt, weil diese die Intention zeigt, ein möglichst geschützter Raum zu schaffen, aber auch anerkennt, dass dieser wahrscheinlich nie 100% "safe" sein wird.

Links[Bearbeiten]

Zum Weiterlesen bitte hier gucken:

Anmerkungen[Bearbeiten]

ps: ich bin auch nicht wirklich Expertin zum Thema, also Verbesserungen bitte her!