Protokoll 30. November 2012 Mathe

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Institutsrat[Bearbeiten]

Unklar ist: Gibt es Sitzungsunterlagen und wo sind die? (langfristige VL-Planung?, altes Protokoll?) Nur Tobi hat (evtl.) ein Passwort.

Problem VL-Planung: Stand ist: Mono: Ana+LinA im WS, Lehramt: Ana im SoSe, LinA im WS

StO: LinA 1 muss jedes Semester gelesen werden!

Wird angesprochen!

Vorschlag:

  • Sommer: LinA 1 (LA), Ana 1;
  • Winter: LinA 1, Ana 1, Ana 1 (LA)

Fragestunden[Bearbeiten]

Siehe auch letztes Protokoll.

Christina berichtet von CoMa 1: VL, Tut., Zettel, Zentralübung. Zeitrahmen: 9.30-10 kann zB reichen, aber eher knapp.

LinA 1: Christina ersetzt Titus, Jonas koordiniert,

Algebra und Zahlentheorie: Titus (koordiniert), Jonas, Paula&Co,

Ana 1: Siehe letztes Protokoll, Christina: E-Mail Fiedler, Vera, Jonas

Ana 2 LA: Ebenso, Jenny, Max, Vera

Stochastik: Vorschlag: dort nur sammeln, dann mit ihm im Büro bequatschen, Do 9.45 Titus (koordiniert), Artur, Jenny

Newsletter[Bearbeiten]

Rumschicken: Christina, Rest nachher

Lehramt[Bearbeiten]

  • Informationsproblem: Wann, welche Veranstaltung (lehramt/monobachelor)
  • überhaupt keine Wahlfreiheit
  • Sinn der Vorlesung Alg&ZT (vor allem, wenn kein Lina II gehört wurde)
  • gar keine Ansprechpartner (offiziellen Ansprechpartner, Lehramtsbachelor, Didaktik, Fachschaft?, Lutz Westfahl als offizielle Ansprechpartnerin?)
  • Spott am Fachbereich gegenüber Lehramtskandidaten
  • eigene Vorlesung für Lehramtskandidaten
  • Mathe Didaktik ist nicht sinnvoll (Vorlesung als Didaktikveranstaltung ist nicht sinnvoll)
  • didaktische Ansätze in Pflichtvorlesungen (Elegeo, AlgZT, Stocha) in Erklärungen und Aufgabenzetteln
  • Vergleich mit Didaktik Physik
  • Bedürfnisse: Weniger Beweise, mehr Erklärungen, mehr Didaktik - wenig berücksichtigt, auch bei speziellen Lehramtsvorlesungen
  • Keine Feedbackmöglichkeit, keine Evaluation bzw. es passiert nicht viel.
  • Vorschlag Christina: Zentralübung trennen, eine mit Beweisen, eine mit Erklärungen. Problem: Dann Zentralübung quasi verpflichtend, Workload!
  • Mit Lutz Westfahl reden, wohl die beste Ansprechpartnerin.
  • Fragestunde auch in der Mathe-Didaktik-VL - dort Probleme sammeln, vor allem Allgemeine im Studium und dann mit Frau Westfahl besprechen
  • Problem: Wie Leute erreichen? - Wenig Leute gehen zur Didaktik-Vorlesung.
  • Alternativ: Erst mit ihr sprechen und mit ihr das Vorgehen (Fragesrunde, ...) besprechen

Konkrete Ideen, Fragen, Vorschläge etc., die wir Frau Westfahl mitteilen wollen

  • Was plant der Fachbereich gerade zu der Problematik und ab wann und wie?
  • Wie sieht das System Mathedidaktik aus?
  • Was denkt sie?
  • Fragerunde machen
  • Evaluation der Studiensituation und -bedingungen im Fachbereich - auch um Papier und Zahlen in der Hand zu haben - generell, nicht auf VL bezogen
  • mit Physik koordinieren
  • Vorlesungen, die von Lehrämtler_innen besucht werden, im Mathestudium didaktisch begleiten, Schulbezug herstellen! Zum Beispiel in Form einer Zentralübung. Jemanden dafür haben aus der Didaktik!
  • Alle Kritikpunkte von Oben im Kopf haben!

Gesprächstermin vereinbaren: Marvin fragt sie in der Vorlesung, organisiert Leute und informiert über den Termin über die Liste.