Protokoll 21. Juli 2011

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teil 1[Bearbeiten]

spline[Bearbeiten]

  • Schiller und Frau Wolter sind mehr oder weniger dafür den K60 (HardwareLab) freizuräumen; haben nur Bedenken, dass sie dabei eine Pufferräumlichkeit verlieren und wollen eigentlich nix entscheiden und schieben die Entscheidung aufs Dekanat
  • Das Dekanat nickt ab
  • Die Frau von der BioInf-AG, die in den spline-Raum einziehen sollte, sollte auf uns zukommen, wegen Umzug
  • Wir schreiben eine Mail an das Dekanat als Reaktion auf die Schillers Mail - wir werden die temporäre Lösung befürworten (die Situation sollte sich ja später eh entspannen^^)
  • Wir finden, die Rechner können zum K40(Medienraum am Ende vom Gang mit dem Poolräumen) transferiert werden, auch wenn es dann kein optimaler Seminarraum ist
  • wir verfassen die Mail im pad: http://pad.spline.de/savespline
  • anonyme Quellen sagen, im Gebäude in der Königin Luise Str. gäbe es eigentlich ziemlich viel Platz^^


Wahlvorstand[Bearbeiten]

  • Philipp hat eine Mail verfasst; sie ist vlt etwa zu pissig
  • Wir packen die Mail ins pad (macht Philipp) und versuchen die evtl sanfter zu formulieren(machen alle), dann schicken wir die endlich ab

Evaluation[Bearbeiten]

  • Hintergrund - die FU hat sich eine IT-Verfahrensatzung gegeben laut der die Ergebnisse der Lehrevaluation nicht mehr öffentlich ansehbar sein sollen; der Fachbereich findet das doof
  • außerdem ist laut neuer BerlHochschulgesetz Evaluation durchzuführen und die Ergebnisse in geeigneter Form zu veröffentlichen
  • und wir wollten eigentlich als Uni die Evaluation als Meilenstein bei der Qualitätssicherung der Lehre für die Systemakkreditierung nutzen
  • Kyas will eine AG gründen, die nach dem Beispiel der TU,HU und Uni Potsdam, eine Satzung ausarbeitet, die die Handhabung der Evaluation bei uns am Fachbereich regelt
  • Plan: Satzung ausarbeiten, die Verwaltung vom FB kümmert sich um die jurtistische Form, Rojas liegst sie dem AS zum Abnicken vor
  • Wäre cool, wenn sich auch andere Fachbereiche da anschließen würden
  • Kyas meint, dass es cool wär, wenn die Diskussion im AS auch von studentischer Seite unterstützt wird
  • Tobi meint, man sollte mehrere politische Gruppen ins Brot holen, und evtl Schiller dafür sensibilisieren, da er von der Vereinten Mitte ist
  • Frage: Wer will da mitmachen in so einer AG?
  • Ist vlt bisschen viel Arbeit, könnte man sich abwechseln
  • Fahrplan für uns: wir warten ab, bis Kyas die diversen Satzungen rumschickt oder suchen die notfalls selber raus; dann sollten sich mehrere Menschen damit beschäftigen und wir machen evtl noch eine Sitzung in den Ferien, nur dazu

Brückenkurs[Bearbeiten]

  • Jonas wollte Einladungsmails an die studentischen Gruppen, die sich vorstellen sollen, schicken; Liste mit den Mails steht im Wiki; der sollte das langsam tun
  • Vortrag:
    • Nico fragt Hannes, Philipp fragt Oliver Sander (der Mensch mit dem Open-Source-Programmierung-Proseminar, der das letzte Semester angeblich die beste Lehre am Fachbereich gemacht hat)
    • wir finden iwas Richtung OpenSource und Freie Software ist gut, die Leute sollen sich mit dem Thema beschäftigen! Nur keine Sanndmännchen als Vortragende..
  • Lusy und Viola sollten sich mal Kennenlernenspiel überlegen
  • Grillen:
    • Nico macht Grill klar und macht Seitan
    • Jannis würde einkaufen


Erstiheft[Bearbeiten]

  • Nico wollte die Profs anschreiben und fragen, ob sie sich vorstellen wollen
  • git wurde erstellt (echt?)
  • muss altes Heft reintransferiert werden - macht Philipp
  • Themen
    • Hopo
    • Selbstdarstellung der FSI(en)
    • Vorstellungen der Profs
    • Where is what
    • Lebenserfahrungen an der Uni

Datenschutztag[Bearbeiten]

  • macht die Uni (die Datenschutzbeauftragte)
  • Emil fragt, ob wir Lust hätten einen Vortrag zu organisieren
  • IPv6 könnte sich als Thema anbieten
  • oder vlt können wir ein Workshop machen
  • Lusy und Viola malen Plakate

Kochen und Küche[Bearbeiten]

  • Wäre cool, wenn wir die Kochtradition einmal der Woche wieder beleben würden
  • und bisschen Neuausstattung für die Küche beschaffen

Sonstiges[Bearbeiten]

  • wir übersetzen die Beratungsseite auch auf English
  • und machen auch die Webseite für den Nerdkurs auch auf English und Deutsch

-> Plenum in der Kneipe war überraschend produktiv (:

Teil 2[Bearbeiten]

How To Become a Nerd[Bearbeiten]

Planung vom Linux/Programmierkurs für die Erstiwoche

  • Wir machen einen Einführung-in-Linux-Crashkurs, bezogen auf die Infrastruktur am Fachbereich
  • Themen:
    • cal, date, who am I
    • Linusverzeichnisstruktur
    • ls, cd, mkdir, cp, touch, bla
    • find
    • man
    • tar
    • alias
    • package manager
    • make
    • cat, grep, diff, pipes
    • nc
    • ssh/scp
    • Struktur + Login-Server am FB
    • Userpages
    • finger
    • drucken
    • mail
    • chmod, chown, chgrp
    • sudo
    • vim/emacs
    • screen/tmux
    • awk/sed
    • bash
      • config
      • scripting
      • paths setzen
    • latex
    • git
    • python (Tutorial für Leute, die nie programmiert haben)
    • putty
  • Wir versuchen dazu lustige Geschichten zu packen (wie z.b. wo kommt "Hello World" her)
  • Wir erstellen unseren Leitfaden auf ner Webseiten, nach Themen sortiert, damit man die auch überspringen kann
  • Es gibt Aufgaben, die man lösen muss
  • und Links für weiterführendes Lesen
  • git erstellen und link rumschicken - macht Lusy
  • Lusy und Philipp setzen sich schon am Wochenende dran
  • Wir machen später noch ein Treffen, wenn Yves zurück vom Urlaub ist
  • Wir tun auch ein Link für Programmiertutorial für Leute, die gar keine Ahnung haben..
  • Wir brauchen dafür die Poolräume + Leute, die das betreuen
  • und Leute, die das davor testen :)