Orgia

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Orgia Mathematica ist das traditionsreiche Sommerfest zum Abschluss des Sommersemesters, das schon seit immer hinter der Villa stattfindet

Der gesamte Fachbereich ist eingeladen und darum ist das auch eine Menge Aufwand. Darum wird hier alles Nuetzliche gesammelt, damit wir das Rad nicht jedes Jahr neu erfinden muessen.

Wie sieht eine Orgia aus?[Bearbeiten]

  • Es wird gegrillt und Getränke verkauft.
  • Es gibt Bierbänke und Tische zum Chillen
  • Es gibt Musik und coole Stimmung

So organisiert ihr ne Orgia:[Bearbeiten]

Die Orgia Mathematica ist das traditionsreiche Sommerfest zum Abschluss des Sommersemesters, das schon seit immer hinter der Villa stattfindet Der gesamte Fachbereich ist eingeladen und darum ist das auch eine Menge Aufwand. Darum wird hier alles Nuetzliche gesammelt, damit wir das Rad nicht jedes Jahr neu erfinden müssen.

Linkliste:[Bearbeiten]

Anfang des Semesters:[Bearbeiten]

  • Astafinanzvorschuss beantragen
  • Astabuss reservieren / Auto besorgen
  • Musikanlage des Asta reservieren.(Am besten 2 Aktivboxen+Mischpult, spart den Verstärker)
  • Entscheiden wo: Garten der A2 oder Wiese der Informatiker?

8 Wochen vorher:[Bearbeiten]

  • Örtlichkeit abklären, mit dem Verwaltungsleiter, den Hausmeistern, dem „Besitzter“ der Villa.
  • Aufsichtsführenden WiMi finden.
  • Bestuhlungszuschuss vom Fachbereich beantragen (Bis zu 300€, gibt es auf Rechnung zurück.)
  • Beim Asta kann eine Versicherung für Partys abgeschlossen werden, um Schäden abzudecken, ist gute Sache :D

5 Wochen vorher:[Bearbeiten]

  • Plakate, und Flyer designen, Grill checken, sowie alles andere was wir noch im Keller der A2 haben checken. Siehe Flyer der letzten Jahre im Wiki
  • Zeug das nicht da ist beim Asta reservieren
  • Beim Asta versichern. Es gibt ne Eventversicherung beim Asta falls was kaputtgeht, nachfragen.
  • Bei der Cafete nach den Kühlschränken fragen!
  • Splinies anhauen,ob sie vielleicht Karaoke machen wollen

3 Wochen vorher:[Bearbeiten]

  • Werbung machen auf alle Art
  • Helfer finden: Helferaquise
  • Schichtplan erstellen
  • Getränke bestellen
  • Bierzeltgarnituren bestellen
  • Siehe Getränke und Bestuhlungsliste

Die Woche wo die Orgia stattfindet:[Bearbeiten]

  • Einkaufen fahren,
  • Fleisch und Salat kaufen,
  • Essen zubereiten/Vorbereiten,
  • Bowle machen
  • Siehe Einkaufsliste:
  • Playlist für die Musik erstellen, Alternativ sich nen Monat Spotify Premium hohlen
  • Wechselgeld besorgen!

To-do am Tag der Orgia:[Bearbeiten]

  • Pavillions/Tische/Bänke/Tafel mit Preisen aufstellen
  • Grills aufbauen
    • Ein mal Vegan, ein mal richtig
    • Steack, Wurst, Grillkäse, Maiskolben, und vielleicht auch Folienkartoffeln.
  • Kühlschränke aufstellen und befüllen(Frühzeitig, die müssen stehen, bevor man die anmachen kann)
  • Musik anmachen :D
  • Leihgegenstände aus der AStA-Medienwerkstatt holen (Tische?, Bänke?, Anlage, Sackkarre, Grill)
  • vorbereitetes Essen (Salate, Desserts, Grillzutaten,...) auf der Theke verteilen
  • Essen und Trinken verkaufen
  • Spaß haben

To-do am Tag danach:[Bearbeiten]

  • Pavillions/Tische/Bänke abbauen + wegräumen
  • Geschirr abspülen + wegräumen
  • Kühlschränke zurückbringen!!!
  • Astabuss zurückbringen

Ort[Bearbeiten]

Die Orgia findet traditionell im Garten hinter der Villa (Arnimallee 2) statt. 2010 war das nicht moeglich, weil die Villa renoviert wurde. Darum musste die gesamte Orgia ausfallen. Seit 2011 ist die AG Ziegler in der Villa und damit fuer sie verantwortlich. 2011 gab es dann auch einige Probleme die Zusteandigen zu ueberzeugen.

  • Im Notfall koennen wir auf die Wiese vor der Informatik ausweichen. Die gehoert dem ZIB und ist ziemlich unkompliziert zu bekommen. Eine kurze Anfrage beim Hausmeister sollte reichen.
  • Wir sollten und um zeitlich begrenzte Schliessberechtigung fuer alle noetigen Raeume kuemmern.
  • Wir brauchen einen WiMi, der die Verantwortung uebernimmt.

Bierzeltgarnituren:[Bearbeiten]

  • 25 sind Viel zu VIEL!!! Ein guter Wert sind: 12 Bierzeltgarnituren + 3 Tische als Kassentische für Getränkeverkauf, und Essensverkauf ist der Wert den Ihr anpeilen solltet. Wenn Ihr ein Auto habt, nehmt die 3 einzelnen Tische vom Asta, und bestellt nur 12 Bierzeltgarnituren.

Einladungen[Bearbeiten]

  • Eingeladen ist der gesamte Fachbereich (mitsamt Profs, WiMis und SoMis)
  • 1-2 Wochen vorher werden die Nachbar_innen informiert und gleich auch eingeladen
  • Es gibt Plakate
    • Mensch kann einfach drei grosse A1-Boegen in der Zedat drucken. Auf einem ein haufen A4, auf dem zweiten ein paar A3 und auf dem dritten zwei A2.
    • schwarz/weiss (ggf. auf buntem Papier) koennen wir auch im AStA kopieren. Ein eigener Kopiercode ist beantragt
    • Auf den Plakaten war bisher meist irgendwas mathematisches, die groben Eckdaten und das Logo
    • Alte Plakate: 2011 2012 2013
  • ca. 1 Wochen vorher sollte eine mail an den all-Verteiler geschickt werden
  • Ein Post auf dem Blog ist auch sinnvoll
  • Ansagen in Tutorien und Vorlesungen werden nicht so schnell ueberhoert wie mails
  • Wenn mensch es schafft, sollte versucht werden, die Profs zum werben zu motivieren

Getränkeliste:[Bearbeiten]

  • Ihr könnt mit etwa 100-150 Menschen rechnen, meine Empfehlung wäre folgendes:
  • 7 Kästen Augustiner Hell
  • 3 Kästen Berliner Pils (oder dieses Potsdammer Zeug das mit R anfängt)
  • 3 Kästen Jever, erfreut sich Beliebtheit bei den alten Herren
  • 4 Kästen Alternativbier(kauft was ihr wollt, vielleicht ein Dunkles, oder nen billigen Sternikasten)
  • 3 Kästen Becks Green Lemon, oder andere Radlerplörre
  • 6 Flaschen Billig-Sekt
  • 6 Flaschen Grauburgunder
  • 1-2 verschiedene Bowlen, die kommen gut an
  • 5 Kästen Club Mate <== Kein Drama, wenn was davon übrig bleibt
  • 2 Kästen Fritz Cola
  • 4 Kästen Fritz Limo
  • 1 Kasten Alkoholfreis Bier für die Fahrer
  • Etwas geht immer auf Provision zurück...
  • Da viele Ehemalige, Wimis und Profs anwesend sind, könnt ihr den Preis höher ansetzen als bei der Weihnachtsfeier :-), Sonst macht ihr bei all dem Stress keinen Gewinn, und die Wimis freuen sich über Bier für nen 1€. Daher hier empfohlene Preise:
  • Augustiner: 2,00€ oder 2,50€
  • Berliner:1,50€ oder 2,00€
  • Jever: 2,00€ oder 2,50€
  • Beckslemmon: 1,50€
  • Sternie: 1,00€
  • Fritzzeugs: 1,00€
  • Mate:1,00€
  • Wein/Bowle: 1,50€ pro Becher
  • Und Wie immer:
  • 50ct pro Flasche Pfand

Essenseinkauf:[Bearbeiten]

  • Hier ist dass, was wir im Jahr 2015 eingekauft haben, mit nachträglich korrigierten Zahlen (Wir hatten von allem zuviel, und am Ende 2 Kühlschränke voll über, darum hab ich die Zahlen nach unten korrigiert). Oder anders gesagt: folgendes solltet ihr kaufen, wenn ihr mit 100-150 Leuten rechnet.
  • Beim Einkaufen gilt: Ihr braucht nen Auto, und Metro ist richtig geil, wenn ihr jemanden habt mit Metrocard!
  • Manches auf der Rechnung war ausgebleicht, und ich hab mich nicht mehr daran erinnert, was es war, was wir da gekauft hatten, aber da es Zutaten für Salate waren, wird es wohl rekonstruierbar sein, was fehlt ;-)
  • 1 mal Küchenrolle
  • 6 mal Kartoffelsalat fertig
  • 2 mal Tomaten ketschup 1l
  • 1 mal Senf 1l
  • 12 kg Holzkohle/Holzbrikets
  • 3 mal 100 Servietten
  • 200 tiefe Plastikteller
  • 250 Plastikgabeln
  • 150 Plastikmesser
  • 200 Plastikbecher
  • Biolampenöl, 750 ml <-- Nur wenn die Fakeln verwendet werden
  • 4 mal Kleiner Gemüsemais
  • 4 mal Erbsen fein
  • 1 mal KLC GewürzgAusles?
  • 7 mal Zaziki
  • 1 mal Olivenöl Nativ extrakt
  • 1 kleines Jodsalz
  • 6 mal kl Fusilli?
  • 2 mal Paprikamix
  • 2 mal Gurken
  • 1,5 kg Rispentomaten
  • genug Brötchen + Fladenbrot


  • Grillzeug, Vegi:
    • 8 mal Mais gekocht 500g <-- Zum auf den Grill legen für Vegis
    • 10-15 mal Grillkäse Natur <-- Auch für die Vegis
  • Fleisch:
    • 12 kg Steaks verschiedener Art(Hüft, nacken, Kotelett)
      • Wenn Auch Nichtschweinesser da sind: Putensteaks, oder Hänchen kaufen
    • 2 kg Bockwurst
    • +4 kg Rostbratwurst