ALP 2

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite bezieht sich auf das Modul "Objektorientierte Programmierung" nach der Studien- und Prüfungsordnung vom 8.2.2007.

Stoff[Bearbeiten]

  • Grundlagen der Berechenbarkeit:
    • universelle Registermaschinen
    • Syntax und operationelle Semantik imperativer Programmiersprachen
  • Formale Verfahren zur Spezifikation und Verifikation imperativer Programme:
    • Bedingungen auf dem Zustandsraum (assertions),
    • Hoare-Kalkül, partielle Korrektheit, Termination
  • Konzepte imperativer und objektorientierter Programmierung (Java):
    • primitive und zusammengesetzte Datentypen,
    • Methoden (Prozeduren und Funktionen), Parameterübergabe, Überladung
    • Module, Klassen, Objekte
    • Klassenhierarchien, Vererbung, abstrakte Klassen, Schnittstellen
  • Programmiermethodik:
    • schrittweise korrekte Programmentwicklung
    • Teile und Herrsche
    • Backtracking.
  • Analyse von Laufzeit und Speicherbedarf:
    • O-Notation
    • Umwandlung von Rekursion in Iteration
    • Analyse von Such- und Sortieralgorithmen

Skripte[Bearbeiten]

Übungszettel[Bearbeiten]

Klausuren[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

nützliche Links[Bearbeiten]