Matlab

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Vorlesung Computerorientierte Mathematik wird verlangt, dass die Studierenden einige Algotrihmen selbst implementieren. Dazu soll Matlab benutzt werden, einem propietäres und kostenpflichtigen Programm.

Woher bekomme ich Matlab?[Bearbeiten]

Wie bereits gesagt, Matlab ist ein propietäres und kostenpflichtiges Programm. Euch bleiben also folgende drei Möglichkeiten:

  • Ihr benutzt das freie Octave. Dazu gibt es auch - genauso wie zu Matlab - eine graphische Oberfläche. Octave macht genau das gleiche wie Matlab, benutzt aber nur freie Software.
  • Ihr löst eure Aufgaben in der Uni. Auf den Pool-Rechnern ist Matlab installiert.
  • Ihr benutzt SSH, um von zuhause auf die Uni-Rechner zuzugreifen und Matlab zu starten.
  • Ihr fragt euren Tutor/eure Tutorin, ob ihr eine andere Sprache benutzen duerft. Eine sinnvolle Moeglichkeit ist z.B. python+numpy+scipy+pylab. Der grosse Vorteil ist, dass python mit den genannten Modulen genauso gut rechnen kann wie Matlab, aber eben nicht nur.