FBR Mathe Inf 17. Juni 2015

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berichte[Bearbeiten]

  • Lange Nacht der Wissenschaft, leichte Ermüdungserscheinungen, proffesioneller Ablauf nächstes Jahr vielleicht was besonderes, wegen 75 Zuse Jubiläum
  • 2284 Besucher in der Info

TOP 0 Protokollgenemigung[Bearbeiten]

  • ein paar kleine Korekturen formaler Natur

TOP 1 Vorstellung der Mittelverteilung 2015[Bearbeiten]

  • Finanzhaushalt wird vorgestellt: neue Ausgaben (22.200) für Lizensierung von Software (Adobe und Microsoft)
  • 500.000 € für feste Ausgaben (Tutoren, Instandhaltung, etc)
  • 200.000 € für AGs

TOP 2 Einrichtung von Gremien und Kommissionen[Bearbeiten]

  • insbesondere Professorale Mitglieder werden nachbenannt
  • Victoria Hoskins wird in den Tutorenauswahlausschuss Mathematik aufgenommen

TOP 3 Bennenung von Mitgliedern in GK ZfL[Bearbeiten]

  • Lutzwestphal, Schulte, Zentiks

Beirat Qualitätssicherung[Bearbeiten]

  • Studentischen Mitglieder wurden gewählt
  • Professor Handy wird durch Prof Riedel ersetzt

TOP 4 Lehrangebot WS 15/16 - Mathematik[Bearbeiten]

  • Lehrangebot wird vorestellt
  • Studierende merken an, dass der Assistent der LinA I kein Deusch spricht

zu TOP 4: Tutoren[Bearbeiten]

  • Zu wenig Tutoren (25 verfügbal, min 31 benötigt), wir sollten ganz viele Leute mal ansprechen!!!
  • Mathe Grundschullehramt braucht Extratutoren? Wer bezahlt die, wer macht die?

TOP 5 Lehrangebot WS 15/16 - Informatik[Bearbeiten]

  • nur drei Proseminare
  • ansinsten bestimmt alles ok, die Mathestudies haben aber eigentlich keine Ahnung davon

TOP 6 Antrag auf Lehrverpflichtungsreduktion (Prof. Esponda)[Bearbeiten]

  • Formalitäten mit langer Diskussion
  • Lehrverpflichtungsreduzierung von 2 LVS von SoSe 15 bis WiSe 16/17

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Ein "Nachhaltigkeitsleitbild" soll uniintern zur Diskussion gestellt werden, Mitwirkung erwünscht
  • Sudierende weisen auf den Stichtag 01. Oktober hin, an dem die neue Regelung zur Begrenzung der Prüfungeversuche in Kraft tritt
  • Auch auf die 2 Wochen Frist wird hingewiesen - die Idee einer Verkürzung produziert gemischte Rückmeldungen