FBR Mathe Inf 15. Februar 2012

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evaluationsbeauftragter[Bearbeiten]

Macht der Vorsitzende der Tutorenkommission an der Mathematik, Herr Heindorf (?)

Berufungskomision[Bearbeiten]

  • Für eine W1 Professur für Web Sciences mit Schwerpunkt Human Centered Computing
  • Erwartet, dass sich Frau Müller-Birn (AG Netzbasierte Informationssysteme), im Moment Gastprofessorin, drauf bewirbt
  • Finanziert wird die ersten 3 Jahre durch das Berliner Förderprogramm, nachher evtl durch uns, da Tolksdorf nur eine halbe Stelle hat und wir "sparren" dabei voll..
  • Lusy sitzt jetzt als Studi in der Kommission
  • Anregung von der Frauenbeauftragten, dass der Ausschreibungstext durch den Satz "Die zu besetzende Person ist bereit, den Fachbereich bei Beziehung von Genderaspekten in der Lehre zu unterstützen" oder so ähnlich erweitert wird.
    • Die Frauenbeauftragte erläutert den Vorschlag und meint:
      • Es geht nicht darum, dass Dozierende Menschen bewusst diskriminieren
      • Es geht nicht darum, Genderstudiesinhalte in den Veranstaltungen aufzubringen, sondern Genderaspekten zu beachten, wenn man Lehre macht
    • Bedenken, dass es evtl KandidatInnen abschrecken könnte
    • wird trotzdem angenommen

Akkreditierungsbeirat[Bearbeiten]

  • Es soll einen Akkreditierungsbereit mit ziemlich vielen Leuten aus allen Fachbereichen geben und allen Statusgruppen
  • Wir empfehlen die Entsendung von Heiko Will und Sera Renee Zentiks
  • TODO
    • Mit Mathias Bartelt/Tobias Wittke (studentische Mitglieder im AS) reden und Infos bekommen
    • Lusy schickt ein Dokument, das Frau Üzel diesbezüglich mal geschickt hat, rum; dummerweise bis jetzt keine Zeit und Lust sich damit zu beschäftigen
    • Es gibt a propos den Verteiler fbrstudis@lists.spline da geht grad auch voll die Diskussion wegen diesem Beirat ab. Ich hab aber bis jetzt da so 70 ungelesene Mails^^ Wenn sich wer mit beschäftigen will, her damit!
    • Mit den anderen Fachschaften (Mathe/Inf, Physik, VetMed, CMB, Geo) quatschen

Symmetrieausstellung in der Bibliotheken[Bearbeiten]

  • Polthier will seine Symmetrieausstellung dauerhaft installieren
    • Sie war schon mal installiert und hat sich auf voll Interesse gefreut
  • die braucht min. 100 m^2
  • der einzige geeignete Raum ist A3/022 (Bibliothek), Raum mit Zeitschriften und Monografien
  • Der Archivraum (Gruppenarbeitsraum) wuerde wegfallen
  • mehrere Profs haben sich schon dagegen geaeussert
  • Dafür werden Zeitschriften ausgelagert, und sind nach einer Bestellung und 1 Tag warten ausleihbar.
  • Monografien werden umgezogen, es wird umgebaut, ist nicht sicher wie der Zugang geregelt wäre
  • Die Ausstellung ist nur eine "Mathematische Spielerei"
  • Profs haben ein "erotisches Verhältnis" zu Bibliotheken und wir verstehen das nicht
  • Man will doch keine Schulklassen, die da ständig rumlaufen, selbst wenn sie immer wieder kommen werden, nach dem sie die Ausstellung schonmal gesehen haben
  • Polthier wuerde das bezahlen
  • Vorschlag zum Abstimmen: Fachbereich begrüßt das, unter Vorbehalt, dass ein positives Votum von den Instituten kommt
  • wird abgelehnt

Pruefungsausschuss Lehramt Mathematik[Bearbeiten]

  • Da muss irgendwer nachbenannt werden wegen Elternzeit
  • angenommen

Verschiedenes[Bearbeiten]

Tutor_innen[Bearbeiten]

  • Wir haben beim letzten FBR lange drueber geredet
  • Im SoSe wird das Dekanat das nochmal angehen
  • Wir haben halt wenig Geld und viele Menschen und brauchen ein dauerhaftes funktionierendes Lehrekonzept
  • Vlt machen wir eine VV deswegen? Kornhuber meint, die Kommission für Lehre ist dem auch zu kleiner Kreis, um diese Diskussion zu führen
    • Gehen auf Profs und WiMis zu
  • Kyas: Wir koennen bald nicht mehr akkreditiert werden

Pruefungswiederholbarkeit / Überarbeitung aller Studiengänge[Bearbeiten]

  • Wann kommt das?
    • SoSe kommt das Thema nochmal auf den Tisch im FBR
  • Sowas (Überarbeitung der Prüfungsordnungen) sollte in einer Kommission behandelt werden, aber wir ueberarbeiten grade alle, darum wird das verteilt mit der Begründung, dass es ewige Sitzungen für die Kommission bedeuten würde, wo alle mit allen nicht einverstanden sind; Verantwortliche für die einzelnen Ordnungen sind im Moment:
    • Bachelor Informatik: Kyas
    • Master Informatik: Rothe (Macht grad noch nix, weil wartet auf Kyas)
    • Bachelor Mathematik: Behrends
    • Master Mathematik: Kornhuber (schon fertig, bei vorletzter FBR-Sitzung abgenickt)
    • Lehramt: Schultze(Mathe) und Schulte(Info) (?)
    • Bioinformatik: macht die gemeinsame Kommission für Bioinformatik, da haben wir noch weniger Einfluss drauf;
  • Es wird angemerkt, dass der Prozess wobei eine Person für die Überarbeitung zuständig ist, etwa undemokratisch erscheint
  • Als Antwort darauf heißt es, dass Meinungen und Anregungen gerne gesehen werden.
  • Das BerlHG widerspricht der alten Ordnung, die Maluspunkte vorsieht
  • Die STudienordnungen werden ca. jaehrlich reformiert
    • Kritik kann bei der naechsten Ueberarbeitung einfliessen

nicht oeffentlicher Teil[Bearbeiten]