Anwendungssysteme

Aus Wiki - FSI Mathe/Info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel / Abschnitt ist veraltet! Diese Seite bezieht sich auf das Modul "Anwendungssysteme" nach der Studien- und Prüfungsordnung vom 8.2.2007.

Alle Seiten, in denen diese Vorlage verwendet wird, werden automatisch in die Kategorie:Veraltet einsortiert.

Anwendungssysteme (Auswirkungen der Informatik)

Qualifikationsziele[Bearbeiten]

Die Studentinnen und Studenten

  • verstehen den Unterschied zwischen Verfügungswissen und Orientierungswissen,
  • lernen, beim Nachdenken über Informatiksysteme zu unterscheiden zwischen technischen Fragestellungen, Technikfolgenabschätzung und Technikfolgenbewertung,
  • verstehen die Verantwortungsaspekte der Ingenieurtätigkeit,
  • erlernen einige Aspekte der Technikfolgenabschätzung in bestimmten Informatik-Themenbereichen wie z. B. Sicherheit, Schutz der Privatsphäre.

Inhalt[Bearbeiten]

Dieses Modul behandelt die Auswirkungen der Informatik. Nach grundlegenden Fragen (Konzept ,Verfügungswissen‘, Verantwortungsbegriff, Subjektivität von Techniksoziologie) werden konkret an Beispielen Technikfolgen in informatiklastigen Gebieten behandelt, z. B. die Sicherheit softwareintensiver technischer Systeme, der Schutz der Privatsphäre oder Auswirkungen der Computerisierung der Arbeitswelt.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Arbeitszeitaufwand insgesamt/h: 120
  • Dauer des Moduls: ein Semester
  • Häufigkeit des Angebots: jedes Wintersemester

Links[Bearbeiten]