Jan
08

An der FU finden wieder Wahlen statt. Wählen könnt ihr am Dienstag (13.) von 10-16 und Mittwoch (14.) von 10-15 Uhr in der Arnimallee 3, Raum 006 (Teeküche).

Wir von den FSIn Mathe und Info wollen weiter engagiert in der Hochschulpolitik mitarbeiten und uns für eure Interessen am Fachbereich, aber auch an der FU insgesamt, einsetzen. Dazu treten Studis unserer FSIn auf folgenden Listen zu den Wahlen an:

  • Akademischer Senat (AS): Liste 1 Fachschaftsinitiativen/Offene Liste
  • Fachbereichsrat (FBR): Liste FSI Mathe/ Informatik
  • Studierendenparlament (StuPa): Liste 30 FSI Mathe/Info

Vielleicht sind ja sogar Leute dabei, die ihr persönlich kennt : )

Über viele Stimmen und hohe Beteiligung freuen sich
eure FSIn Mathe und Info

Hier weitere Fragen und Antworten zur Wahl:

Warum wählen gehen?

Wir, die FSIn, engagieren uns in den Hochschulgremien und haben dort realen Einfluss auf wichtige Themen rund um die Planung von Studiengängen und Regelungen zum Studium, wie z.B. die Studienordnungen, das Vorlesungsangebot, Maßnahmen zu Verbesserung der Lehrqualität, was mit der Bibliothek passiert etc. Wenn sich da niemand drum kümmern würde, sähen viele Dinge anders aus!

Damit wir uns weiter für studentische Interessen einsetzen können, brauchen wir eure Stimmen bei der Wahl. Gerade auch in den Gremien, die Entscheidungen für die gesamte Universität treffen, ist es wichtig, dass dort auch Leute aus unserem Fachbereich sitzen.

StuPa? AS? FBR? Was ist denn das?

AS: Der Aka­de­mi­sche Senat (AS) ist das höchste universitäre Gre­mium an der FU – quasi der „Bundestag“ der FU. Er legt die Rahmenbedingen für euer Studium fest und entscheidet über zentrale Fragen, wie z.B. das Stu­di­en­an­ge­bot, die Zulas­sungs­zah­len, Satzungen, die für Studierende aller Studienrichtungen gelten, sowie Fra­gen der Foschung. Der AS setzt sich aus 13 Pro­fes­so­ren sowie je 4 Mit­glie­dern der ande­ren Sta­tus­grup­pen (Studierende, wissenschaftliche und sonstige Mitarbeiter) zusam­men.

FBR: Die Fachbereichsräte sind die dezentralen Entscheidungsgremien an der FU – quasi die „Landtage“. Sie entscheiden über die Belange, die die Fachbereiche betreffen, z.B. Vorlesungsangebot, Tutoreneinteilung, Studien- und Prüfungsordnungen, Zulassungsverfahren, Berufungen am Fachbereich. Der Fachbereichsrat Mathe/Info setzt sich zusammen aus 7 Profs, 2 WiMis, 2 SoMis und 2 Studis. Er wird wie der AS nur alle zwei Jahre gewählt.

StuPa: Das Studierendenparlament ist die Legislative aller Studis an der FU. In ihm sitzen nur Studierende und beraten über inhaltliche Fragen rund um studentische Satzungen und Entscheidungen an der Uni. Das StuPa wählt den AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), der sozusagen die ‚Regierung‘ der Studis ist und beschließt den Haushalt der Studierendenschaft.

Wo und wann kann ich jetzt genau wählen?

Am Dienstag (13.1.) von 10-16 und Mittwoch (14.1.) von 10-15 Uhr in der Arnimallee 3, Erdgeschoss, Raum 006, Teeküche, liegt auf dem Gang zwischen Bibliothek und HS1. Achtung: Ihr müsst euch im Wahllokal 2x anstellen, weil formal AS&FBR und StuPa zwei getrennte Wahlen sind! Das StuPa kann zusätzlich auch noch am Do, 15.1., von 10 bis 16 Uhr gewählt werden.

Wer steht alles (sonst noch) zur Wahl?

Die genauen Listen findet ihr hier:

  • Akademischer Senat http://web.fu-berlin.de/zwv/aktuell/1415ws/2014/bek23.pdf
  • Fachbereichsrat http://fsi.spline.de/mathe/files/2015/01/fbr2015.pdf
  • StuPa (namentlich nur im analog in der K-Straße, Höhe ZEDAT) http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Aktuelles/ZulassungundListennummern2015.pdf

Wo gibt es mehr Informationen?

  • Zentraler Wahlvorstand http://web.fu-berlin.de/zwv/zwv.html
  • Zentraler Stud. Wahlvorstand http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/
  • Wenn ihr noch Fragen habt oder das alles mal ganz in Ruhe erklärt haben wollt, wendet euch gern persönlich oder per Mail an eure FSI.

Tags:

Kein Kommentar

Kommentieren

XHTML: Du kannst die folgenden Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>