FSI Logo
Jun
15

Zurzeit arbeitet die Kommission für Ausbildung und neue Studiengänge am Fachbereich Mathematik/Informatik an einer Neufassung der Informatik-Bachelor- und Master Studien- und Prüfungsordnungen. Einige der Ziele der Überarbeitung sind die Erhaltung des Nebenfachs, Reduzierung der Arbeitsbelastung, sowie die Schaffung eines größeren Wahlpflichtbereichs.

Der aktuelle Entwurf sieht vor, aus den bestehenden ALP-Modulen drei Module zu schaffen, die sich jeweils in Vorlesung und Übung unterteilen. Die Module sollen sich in „Grundlagen der Informatik“, „Algorithmen, Datenstrukturen und Abstraktion“ und „Fortgeschrittene Programmierung“ aufteilen. Diese sollten durch ein unbenotetes Programmierlabor-Modul begleitet werden. In der technischen Informatik soll ein 10 LP Modul mit dem Titel „Rechnerorganisation, Rechnerarchitektur, Betriebs- und Kommunikationssysteme“ die bestehenden Module ersetzen. Anstatt den jetzigen TI1 und TI4 soll es im Wahlpflichtbereich ein Hardwarepraktikum geben. Datenbanksysteme wird sich aufteilen in 5 LP Pflicht- und 5 LP Wahlpflichtbereich.

Wir möchten euch über den aktuellen Stand informieren, diesen mit euch diskutieren und hoffen auf weitere Ideen zu einem sinnvoll sturkturierten und Begeisterung weckenden Informatikstudium.

Wann: Mittwoch den 26 Juni um 16 Uhr
Wo: Hörsaal Informatik

Jan
14

Das Jahr fängt gleich mit einem wichtigen Termin an: Am 15. und 16. Januar (nächste Woche Di und Mi) sind Wahlen an der FU. Als Studis könnt ihr dabei die studentischen Vertreter_innen für

  • den Akademischen Senat (AS)
  • den Fachbereichsrat (FBR) Mathematik und Informatik
  • das Studierendenparlament (StuPa)

wählen. Das Wahllokal befindet sich in der Arnimallee 3, Erdgeschoss, Raum 006, Teeküche, Öffnungszeiten: Dienstag (15.) von 10-16 Uhr und Mittwoch (16.) von 10-15 Uhr. Das StuPa kann auch noch am Do, 17.01. gewählt werden.

Die Leute, die ihr wählt, haben Einfluss auf für euch wichtige Themen. Geht also wählen!

Wir von der FSI werben natürlich dafür, dass ihr eure Stimme den Listen der Fachschaftsinitiativen gebt!

Es gibt begründeten Verdacht, dass die AS-Liste OLAF (Offene Liste aller Fachbereiche) eine sogenannte Tarnliste ist, deren Mitglieder von Professor_innen im akademischen Senat abhängig sind, z.B. Promotion… Ähnliches wird der Liste PUZ (Pragmatisch Unabhängig Zukunftsorientiert) vorgeworfen.

Warum soll ich wählen?

1. Die studentischen Vertreter haben realen Einfluss auf wichtige Themen rund um die Planung von Studiengängen und Regelungen zum Studium, wie z.B.:
– Änderungen der Studienordnungen
– Evaluationen zur Verbesserung der Lehrqualität
– das Vorlesungsangebot
– das Tutorenangebot
– die Regeln zur Prüfungswiederholbarkeit
-> also auf viele Themen, die euren Studienalltag betreffen!

2. Eine hohe Wahlbeteiligung sorgt für eine verstärkte Legitimation der studentischen Vertreter_innen.

3. Bei all diesen Wahlen stehen Leute aus unserem Fachbereich zur Wahl – also Leute, die ihr kennt. Dann wisst ihr genau, wer euch vertritt und könnt euch von denjenigen immer auf dem Laufenden halten lassen.

Geht also wählen!

StuPa? AS? FBR? Was ist das?

AS: Der Aka­de­mi­sche Senat (AS) ist das höchste universitäre Gre­mium an der FU – quasi der „Bundestag“ der FU. Er legt die Rahmenbedingen für euer Studium fest und entscheidet über zentrale Fragen, wie z.B. das Stu­di­en­an­ge­bot, die Zulas­sungs­zah­len, Satzungen, die für Studierende aller Studienrichtungen gelten, sowie Fra­gen der Foschung. Der AS setzt sich aus 13 Pro­fes­so­ren sowie je 4 Mit­glie­dern der ande­ren Sta­tus­grup­pen (Studierende, wissenschaftliche und sonstige Mitarbeiter) zusam­men.

FBR: Die Fachbereichsräte sind die dezentralen Entscheidungsgremien an der FU – quasi die „Landtage“. Sie entscheiden über die Belange, die die Fachbereiche betreffen, z.B. Vorlesungsangebot, Tutoreneinteilung, Studien- und Prüfungsordnungen, Zulassungsverfahren, Berufungen am Fachbereich. Der Fachbereichsrat Mathe/Info setzt sich zusammen aus 7 Profs, 2 WiMis, 2 SoMis und 2 Studis. Er wird wie der AS nur alle zwei Jahre gewählt.

StuPa: Das Studierendenparlament ist die Leigislative aller (!) Studis an der FU. In ihm sitzen nur Studierende und beraten über inhaltliche Fragen rund um studentische Satzungen und Entscheidungen an der Uni. Das StuPa wählt den AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), der sozusagen die ‚Regierung‘ der Studis ist und beschließt den Haushalt der Studierendenschaft.

Wo kann ich wählen?

Dienstag (15.) von 10-16 Uhr und Mittwoch (16.) von 10-15 Uhr in der Arnimallee 3, Erdgeschoss, Raum 006, Teeküche. Das StuPa kann auch noch am Do, 17.01. gewählt werden.
Falls du an einem anderen Fachbereich studierst bzw. dort zur Wahl zugeordnet bist, gehe bitte dort wählen – du wählst dann den jeweiligen Fachbereichsrat des entsprechenden Fachs.

Wo gibt es noch mehr Informationen? Wer steht zur Wahl?

– Alle Listen für den Akademischen Senat (die Studi-Listen stehen weiter unten im Dokument): http://web.fu-berlin.de/zwv/aktuell/1213ws/2012/bek12.pdf
– für den Fachbereichsrat: http://fsi.spline.de/bekanntmachung.pdf
– für das Studierendenparlament: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/Zulassung

– Zentraler Wahlvorstand http://web.fu-berlin.de/zwv/zwv.html
– Zentraler Studentischer Wahlvorstand http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/
– Wenn ihr noch Fragen habt oder das alles mal ganz in Ruhe erklärt haben wollt, wendet euch gern persönlich oder per Mail an eure FSI (fsi@lists.spline.de für Informatik bzw. fsimathe@lists.spline.de für Mathe).

Beste Grüße und fröhliches Kreuzchenmachen
eure FSIen Mathe und Info

Okt
31

Hallo liebe Studierende,

wir laden Euch alle herzlich zum Plenum am Donnerstag den 1. November ab 18 Uhr im FSI-Raum (K08) ein.
Als Mögliche Tagesordnungspunkte haben wir bereits die letzte Sitzung im Fachsbereichsrat, Erstifahrt, Filmabende, StuPa, ob wir nochmal einen Shell-Kurs machen und wie wir den Aufentahaltsraum verschönern.

Weitere Themen könnt ihr im Splinepad vorschlagen oder dort live das Protokoll verfolgen.

Generell sind alle Protokolle im FSI-Wiki zu finden.

Jun
13

Heute wurde im Fachbereichsrat (FBR) Mathematik Informatik ohne Gegenstimme mit einer Enthaltung folgender Beschluss gefasst:

Der FBR Math/Inf beantragt, RSPO §21(3) wie folgt zu ändern:
als Satz 2 wird eingefügt:
„Abweichend davon können Prüfungsordnungen für einzelne oder alle Module auch drei Wiederholungsversuche vorsehen.“
(und im Satz 3 das Wort „zweite, “ streichen)

Dieser Beschluss wird wie folgt begründet:

Der FBR ist der Ansicht, dass der Wunsch, sich bei der Zahl der Wiederholungsversuche den anderen Berliner Universitäten anzupassen abgewogen werden muss gegen die Gefahr, dass zumindest in manchen Fächern die (Zwangs)Studienabbruchquoten ansteigen könnten.
Diese Gefahr ist in stark von Klausuren als Prüfungsform bestimmten Fächern wie den unseren klar gegeben, denn die Prüfungen treten quasi paarweise (zwei nach jeder Durchführung der Veranstaltung) auf.

Die FSI Informatik sieht grundsätzlich keinen Bedarf die Anzahl von Prüfungswiederholungen zu beschränken, aber sieht in dem Beschluss ein Entgegenkommen.

Jan
02

Liebe Studierende,

vom 10.1.2012 bis zum 12.1.2012 finden an der Freien Universität die
Wahlen zur Studentischen Selbstverwaltung statt. Gewählt werden das
Studierendenparlament und die Fachschaftsräte. Das Wahllokal für den
Fachbereich Mathematik/Informatik befindet sich in der Teeküche der
Arnimallee 3.

Um euch einen Überblick über die Studentische Selbstverwaltung, ihre
Möglichkeiten und Grenzen zu geben, veranstalten wir, die FSI
Informatik, am 4.1.2012 um 18.00 Uhr einen keinen Vortrag zu selbigem
Thema. Der Vortrag findet im Aufenthaltsraum im Keller des
Informatikinstituts statt. Ihr seid herzlich eingeladen euch zu
informieren und mit uns die Studentische Selbstverwaltung zu
diskutieren.

Wir freuen uns auf euer Kommen.
FSI Informatik (Liste 27)

Nov
22

Hallo liebe Studierende,

wir laden Euch alle herzlich zum Plenum heute ab 18 Uhr im FSI-Raum (K08) ein.
Wir werden heute über die heutige Sitzung im Fachsbereichsrat, Filmabende, StuPa, Bibliotheksumbau und über die Studentische Studienberatung reden.

Weitere Themen könnt ihr im Splinepad vorschlagen oder dort live das Protokoll verfolgen.

Generell sind alle Protokolle im FSI-Wiki zu finden.

Jan
11

Liebe Mitglieder des Fachbereichs,

wir möchten euch hiermit recht herzlich aufrufen, zu den Wahlen nächste
Woche zu gehen und euer Recht auf Mitbestimmung an der Universität
wahrzunehmen.

Dieses Jahr gibt es gleich zu fünf Gremien Wahlen, und außerdem eine
Urabstimmung. Diese werden von drei unterschiedlichen Wahlvorständen
organisiert und haben daher leicht abweichende Bedingungen.

Vom 11. bis 12. Januar nur im Wahllokal am zuständigen Fachbereich
können die Mitglieder folgender Gremien gewählt werden:

* Akademischer Senat (AS)
* Kuratorium
* Fachbereichsrat (FBR)

Die Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge zum AS und des
Kuratoriums : http://web.fu-berlin.de/zwv/aktuell/1011ws/2010/bek24.pdf

Mehr Informationen:
* Zentraler Wahlvorstand: http://web.fu-berlin.de/zwv/zwv.html

Für den FBR kandidieren die FSI Mathe/Info und die FS Bioinformatik
zusammen auf einer Liste. Die Bekanntmachung:
http://fsi.spline.de/bekanntmachung_fbr_wahl_24_11_10.pdf

Vom 11. bis 13. Januar 2011 könnt ihr die Mitglieder folgender Gremien
wählen, sowie an der Urabstimmung teilnehmen:

* Studierendenparlament (StuPa)
* Fachschaftsräte (FSR)
* Urabstimmung „Für eine solidarische FU“

Eine Übersicht über alle StuPa-Listen und deren KandidatInnen gibt es
in der Wahlzeitung: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/Wahlzeitung/Wahlzeitung2011_web2.pdf

Für die Fachschaftsräte Mathematik/Informatik sowie Bioinformatik
treten die jeweiligen Initiativen auch zur Wahl an.

Die Bekanntmachung mit Auflistung aller Wahlmöglichkeiten findet Ihr
hier: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/Zulassung/BekEinsprStuPaFSR_final.pdf

Informationen zur Urabstimmung: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Urabstimmung/UABekanntmachung_Januar11_neu.pdf

Weitere Informationen:
* Zentraler Studentischer Wahlvorstand: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/index.html

Unser Wahllokal befindet sich im Raum 006 (Teeküche im EG) der
Arnimallee 3. Öffnungszeiten für die Wahlen zu den akademischen Gremien;
11.01.2011: 10.00 bis 16.00 Uhr
12.01.2011: 10.00 bis 15.00 Uhr
Öffnungszeitungen für die Wahlen zu den studentischen Gremien und zur
Urabstimmung: 11-13.01.2011 9.45 bis 16.15 Uhr wählen gehen.

*WICHTIG*
Denkt an einen gültigen Personalausweis und ggf. aktuellen
Studierendenausweis.

Eure,
FSI Mathe/Info &
FSBR Bioinformatik

Jan
06

Ein frohes neues Jahr allen StudentInnen, ProfessorInnen und MitarbeiterInnen des Fachbereichs Mathe/Info,

die FSI Mathe/Info blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2008 zurück. Wer allerdings einen nostalgisch angehauchten Rückblick erwartet, der hat leider Pech gehabt, denn wir kommen gleich zur Sache:

WAHLEN

Am 13., 14. und 15. diesen Monats finden die Wahlen zum Fachbereichsrat (Fbr), Fachschaftsrat (Fsr)  und dem Studierendenparlament (StuPa) statt. (Normalerweise würde auch der Institutsrat (Ir) gewählt werden, dies ist allerdings aufgrund merkwürdiger interner Vorgänge dieses Jahr nicht der Fall.) Die Wahlen für diese Gremien finden jährlich statt und die Wahlbeteiligung ist meistens sehr gering. Auch wenn die Professoren in den Gremien stets die absolute Mehrheit haben, so ist es besonders wichtig, dass ihr von eurem Recht, wählen zu gehen, Gebrauch macht.

Fbr

Eine gute studentische Vertretung im Fachbereichsrat stellt sicher, dass die Studierenden am Fachbereich stets über die Situation am Fachbereich informiert sind. Dies betrifft vorallem die aktuell brenzlige Finanzlage sowie Raumkürzungen, Änderungen am Lehrangebot, Lehre & Forschung, Parties und sonstige Neuigkeiten.

Fsr

Der Fachschaftsrat ist die „offizielle“ Variante der Faschschaftsintitiative (Fsi oder auch Ini genannt). In der Faschschaft sind alle Studierenden ihres Faches. Deshalb gibt es  zwar einen Fachbereich Mathe/Info, aber drei (mir bekannte) Fachschaften: Mathe, Informatik und Bioinformatik. Bis auf ein paar finanzielle Vorteile, bietet dieses offizielle Pendant eigentlich keinen besonderen Vorteil. Es wird z.B. für Informatik nur eine Liste geben, die ihr wählen könnt. So einfach kann Demokratie sein.

StuPa

Das Studierendenparlament besteht, das sagt schon der Name, nur aus Studierenden, deren Hauptaufgabe es ist, den Allgemeinen Studierenden Ausschuss (AStA) zu wählen. Vielleicht habt ihr bemerkt, dass eine Teil eurer Semestergebühren (7,50€) „Beitrag zur Studentenschaft“ genannt wird. Das ist genau der Teil eurer Gebühren, der dem AStA zur Verfügung gestellt wird, um Investitionen (Parties, Ringvorlesungen, Stud_Kal, Alternatives Vorlesungsverzeichnis, die Referate…) zu tätigen, die den Studierenden zu gute kommen (der AStA über sich).

Die Listen

Die Fsi Mathe/Info tritt in allen Gremien an. Zu wählen sind wir im StuPa unter der Liste 39 („FSI Mathe/(Bio-)Inf“). Einen Überblick über alle wählbaren Listen im StuPa erhaltet ihr auf der Webseite des Zentralen Studentischen Wahlvorstandes, der jedes Jahr eine Wahlzeitung herausgibt.

Wahlparties

Am Di (13.) um 12 Uhr und Mi (14.) um 14 Uhr werden wir eine kleine Schnitzeljagd zu den Wahlburos veranstalten. Wer also Lust hat, zu wählen, aber noch nicht weiß, wo überhaupt, sollte sich uns anschließen. Natürlich seid ihr bei der Vergabe eurer Stimmen vollkommen frei, wenn ihr aber unsere Hochschulpolitik bis dato für unterstützenswert haltet, würde die Fsi sich trotzdem über die eine oder andere Stimme freuen :)