FSI Logo

Archive for the 'Institut' Category

Apr
16

Es gibt viele interessante Workshops und hilfreiche Wunschkonzerte zu grundlegenden Modulen im Sommersemester. Eine Übersicht gibt es auf der Fachbereichs-Seite.

Feb
19

Die FSI Informatik und die Arbeitsgruppe Didaktik der Informatik freuen sich, für den 15. und 16. März die Rails Girls Berlin [1] und die Open Tech School [2] für einen Workshop zum Thema Webentwicklung am Fachbereich Mathematik/Informatik begrüßen zu können.

Innerhalb von zwei Tagen könnt ihr Einblicke in die Webentwicklung mit HTML, CSS und Ruby on Rails sammeln und gemeinsam in Kleingruppen eure erste kleine Anwendung realisieren. Nachdem in kompakten Vorträgen die Grundlagen erklärt werden, stehen euch erfahrene Programmierer*innen zur Seite und unterstützen euch bei der praktischen Umsetzung des frisch Gelernten.

Hinzu kommen spontane Kurz-Vorträge zu Themen, die sowohl Teilnehmer*innen als auch Coaches halten können. Wir freuen uns auf eure Ideen und laden euch ein, eure Ideen und Arbeit im Rahmen des Workshops vorzustellen.

Der Workshop richtet sich insbesondere an Studentinnen*, die wenig (oder gar keine) praktische Programmiererfahrung haben und erste Schritte in der Webentwicklung machen wollen. Das Arbeiten in Kleingruppen, geleitet durch erfahrene Ruby-Programmierer*innen, ermöglicht einen leichten Einstieg in die Thematik.

Weiterführende Informationen zum Workshop gibt es hier [3].

Die Anmeldung wird in den nächsten Tagen freigeschaltet.

Der Workshop beginnt am Samstag, den 15.03.2014, um 10:00 Uhr in der Takustraße 9 im Institut für Informatik. Am Sonntag liegt der Fokus ab 10:00 Uhr ganz auf Ruby (on Rails). Informationen zur Anfahrt gibt es auf den Seiten des Fachbereichs [4].

Für Vokü und Getränke ist gesorgt!

Wir freuen uns auf euch!

FSI Informatik, AG Didaktik der Informatik, Rails Girls Berlin, Open Tech School

[1] http://railsgirlsberlin.de/
[2] http://www.opentechschool.org/berlin/
[3] http://railsgirlsberlin.de/beginners-workshop-university-edition/
[4] http://www.mi.fu-berlin.de/fb/contact/location.html

Jun
15

Zurzeit arbeitet die Kommission für Ausbildung und neue Studiengänge am Fachbereich Mathematik/Informatik an einer Neufassung der Informatik-Bachelor- und Master Studien- und Prüfungsordnungen. Einige der Ziele der Überarbeitung sind die Erhaltung des Nebenfachs, Reduzierung der Arbeitsbelastung, sowie die Schaffung eines größeren Wahlpflichtbereichs.

Der aktuelle Entwurf sieht vor, aus den bestehenden ALP-Modulen drei Module zu schaffen, die sich jeweils in Vorlesung und Übung unterteilen. Die Module sollen sich in „Grundlagen der Informatik“, „Algorithmen, Datenstrukturen und Abstraktion“ und „Fortgeschrittene Programmierung“ aufteilen. Diese sollten durch ein unbenotetes Programmierlabor-Modul begleitet werden. In der technischen Informatik soll ein 10 LP Modul mit dem Titel „Rechnerorganisation, Rechnerarchitektur, Betriebs- und Kommunikationssysteme“ die bestehenden Module ersetzen. Anstatt den jetzigen TI1 und TI4 soll es im Wahlpflichtbereich ein Hardwarepraktikum geben. Datenbanksysteme wird sich aufteilen in 5 LP Pflicht- und 5 LP Wahlpflichtbereich.

Wir möchten euch über den aktuellen Stand informieren, diesen mit euch diskutieren und hoffen auf weitere Ideen zu einem sinnvoll sturkturierten und Begeisterung weckenden Informatikstudium.

Wann: Mittwoch den 26 Juni um 16 Uhr
Wo: Hörsaal Informatik

Jun
07

Universitäre Öffentlichkeit und sonstige Interessierte,
Mitglieder des Fachbereichs Mathematik und Informatik,

Für Dienstag, den 11. Juni um 18:30 Uhr
lädt die FSI Informatik ein zu Filmvorführung und Diskussion:
18:30 Uhr – Input von Andrea Knaut und Stefan Ullrich
ca 19 Uhr – PLUG & PRAY (2010, 90 Minuten)
mit anschließender Diskussion
im Hörsaal der Informatik, Takustraße 9.

Porträtiert werden im Film verschiedene Wissenschaftler und ihre Projekte aus den Bereichen Robotik und Künstliche Intelligenz. Wir scheinen der Vision von menschenähnlichen Maschinen immer näher zu rücken, sogar die Verschmelzung mit Maschinen steht in den Anfängen. Ein Ray Kurzweil vermag dies gut zu vermitteln. Doch was ist der Unterschied zwischen Mensch und Maschine? Und – brauchen wir das alles eigentlich?
Die Verbreitung informationstechnischer Systeme und die Übertragung von Verantwortung hat immer größere Auswirkungen auf die Gesellschaft. Nicht, dass wir alle dem uneingeschränkten Fortschrittsglauben verfallen sind, doch einen verstorbener Vordenker soll an dieser Stelle in Erinnerung gerufen werden:

»Der meiste Schaden, den der Computer potenziell zur Folge haben könnte, hängt weniger davon ab, was der Computer tatsächlich kann oder nicht kann, als vielmehr von den Eigenschaften, die das Publikum dem Computer zuschreibt.« (Joseph Weizenbaum 1976)

Wir freuen uns auf einen regen Austausch, ob sich fußballspielende Roboter und das autonome Auto daran beteiligen, bleibt ihnen überlassen ;)

Für Knabbereien und Getränke wird gesorgt, Popcorn kann unten in der Teeküche vorher selbst gemacht werden.

Interview mit dem Regisseur (am Ende des Artikels)
Unterrichtsmaterial
Pressematerial

Jan
14

Das Jahr fängt gleich mit einem wichtigen Termin an: Am 15. und 16. Januar (nächste Woche Di und Mi) sind Wahlen an der FU. Als Studis könnt ihr dabei die studentischen Vertreter_innen für

  • den Akademischen Senat (AS)
  • den Fachbereichsrat (FBR) Mathematik und Informatik
  • das Studierendenparlament (StuPa)

wählen. Das Wahllokal befindet sich in der Arnimallee 3, Erdgeschoss, Raum 006, Teeküche, Öffnungszeiten: Dienstag (15.) von 10-16 Uhr und Mittwoch (16.) von 10-15 Uhr. Das StuPa kann auch noch am Do, 17.01. gewählt werden.

Die Leute, die ihr wählt, haben Einfluss auf für euch wichtige Themen. Geht also wählen!

Wir von der FSI werben natürlich dafür, dass ihr eure Stimme den Listen der Fachschaftsinitiativen gebt!

Es gibt begründeten Verdacht, dass die AS-Liste OLAF (Offene Liste aller Fachbereiche) eine sogenannte Tarnliste ist, deren Mitglieder von Professor_innen im akademischen Senat abhängig sind, z.B. Promotion… Ähnliches wird der Liste PUZ (Pragmatisch Unabhängig Zukunftsorientiert) vorgeworfen.

Warum soll ich wählen?

1. Die studentischen Vertreter haben realen Einfluss auf wichtige Themen rund um die Planung von Studiengängen und Regelungen zum Studium, wie z.B.:
– Änderungen der Studienordnungen
– Evaluationen zur Verbesserung der Lehrqualität
– das Vorlesungsangebot
– das Tutorenangebot
– die Regeln zur Prüfungswiederholbarkeit
-> also auf viele Themen, die euren Studienalltag betreffen!

2. Eine hohe Wahlbeteiligung sorgt für eine verstärkte Legitimation der studentischen Vertreter_innen.

3. Bei all diesen Wahlen stehen Leute aus unserem Fachbereich zur Wahl – also Leute, die ihr kennt. Dann wisst ihr genau, wer euch vertritt und könnt euch von denjenigen immer auf dem Laufenden halten lassen.

Geht also wählen!

StuPa? AS? FBR? Was ist das?

AS: Der Aka­de­mi­sche Senat (AS) ist das höchste universitäre Gre­mium an der FU – quasi der „Bundestag“ der FU. Er legt die Rahmenbedingen für euer Studium fest und entscheidet über zentrale Fragen, wie z.B. das Stu­di­en­an­ge­bot, die Zulas­sungs­zah­len, Satzungen, die für Studierende aller Studienrichtungen gelten, sowie Fra­gen der Foschung. Der AS setzt sich aus 13 Pro­fes­so­ren sowie je 4 Mit­glie­dern der ande­ren Sta­tus­grup­pen (Studierende, wissenschaftliche und sonstige Mitarbeiter) zusam­men.

FBR: Die Fachbereichsräte sind die dezentralen Entscheidungsgremien an der FU – quasi die „Landtage“. Sie entscheiden über die Belange, die die Fachbereiche betreffen, z.B. Vorlesungsangebot, Tutoreneinteilung, Studien- und Prüfungsordnungen, Zulassungsverfahren, Berufungen am Fachbereich. Der Fachbereichsrat Mathe/Info setzt sich zusammen aus 7 Profs, 2 WiMis, 2 SoMis und 2 Studis. Er wird wie der AS nur alle zwei Jahre gewählt.

StuPa: Das Studierendenparlament ist die Leigislative aller (!) Studis an der FU. In ihm sitzen nur Studierende und beraten über inhaltliche Fragen rund um studentische Satzungen und Entscheidungen an der Uni. Das StuPa wählt den AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss), der sozusagen die ‚Regierung‘ der Studis ist und beschließt den Haushalt der Studierendenschaft.

Wo kann ich wählen?

Dienstag (15.) von 10-16 Uhr und Mittwoch (16.) von 10-15 Uhr in der Arnimallee 3, Erdgeschoss, Raum 006, Teeküche. Das StuPa kann auch noch am Do, 17.01. gewählt werden.
Falls du an einem anderen Fachbereich studierst bzw. dort zur Wahl zugeordnet bist, gehe bitte dort wählen – du wählst dann den jeweiligen Fachbereichsrat des entsprechenden Fachs.

Wo gibt es noch mehr Informationen? Wer steht zur Wahl?

– Alle Listen für den Akademischen Senat (die Studi-Listen stehen weiter unten im Dokument): http://web.fu-berlin.de/zwv/aktuell/1213ws/2012/bek12.pdf
– für den Fachbereichsrat: http://fsi.spline.de/bekanntmachung.pdf
– für das Studierendenparlament: http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/Zulassung

– Zentraler Wahlvorstand http://web.fu-berlin.de/zwv/zwv.html
– Zentraler Studentischer Wahlvorstand http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/
– Wenn ihr noch Fragen habt oder das alles mal ganz in Ruhe erklärt haben wollt, wendet euch gern persönlich oder per Mail an eure FSI (fsi@lists.spline.de für Informatik bzw. fsimathe@lists.spline.de für Mathe).

Beste Grüße und fröhliches Kreuzchenmachen
eure FSIen Mathe und Info

Dez
18

Liebe Fachbereichsangehörige,

am Donnerstag, dem 20.12.2012, ist es endlich wieder so weit: Die lang ersehnte Weihnachtsfeier der Mathematik/(Bio-)Informatik und Psychologie steht an. Los geht’s ab 19 Uhr im Informatikgebäude, Takustr. 9. Schluss ist um 3.14 Uhr.

Für leckeres Essen, Glühwein und Bier wird gesorgt sein, sowie für ein spaßiges Programm, inklusive Power-Point-Karaoke, Dancefloor mit DJ, Karaoke und vieles mehr. Wir wünschen uns eine schöne Party, wo sich alle anwesenden Menschen wohl fühlen können und Spaß haben. Sexistisches, homophobes, rassistisches, islamophobes und auf jeder anderen Weise diskrimierendes Benehmen wird nicht toleriert. Werdet ihr Zeug_innen von verbalen oder physischen Angriffen, ignoriert diese nicht – schaut nicht weg – GREIFT EIN! Letztendlich sind alle Anwesenden dafür verantwortlich, dass sich niemand unreflektierten Blödsinn gefallen lassen muss, was leider doch immer wieder passiert. Denkt auch daran, dass jede_r eine andere Grenze zieht, was als diskriminierendes Verhalten empfunden wird. Also, obwohl du das nicht als Grenzüberschreitung empfindest, respektiere, dass es dies für andere sein kann.

Weitere Hilfe und Informationen findet ihr während der ganzen Party am Awarenessstand im Foyer vor dem Hörsaal! Dort trefft ihr jederzeit nüchterne Ansprechpartner_innen an, die euch unterstützen.

Mit vorweihnachtlichen Grüßen,
die FSIn

Okt
01

Hallo,

Wer sich noch für die eine oder andere der studentischen Gruppen interessiert, die sich heute vorgestellt haben: Hier sind die Links:

FUUDcoop

Gemeinsames Essen-Bestellen
http://fu.foodcoops.net/

GHG

http://www.fu-gruene.de/

Datenschutzbeauftragte

Ingrid Pahlen-Brandt
http://www.datenschutz.fu-berlin.de/dahlem/
https://www.mi.fu-berlin.de/kvv/course.htm?cid=10693&sid=26&iid=1

FUmanoids

http://fumanoids.de

AStA

http://www.astafu.de
https://lists.spline.inf.fu-berlin.de/mailman/listinfo/asta
info@astafu.de
Otto-von-Simson-Str. 23 (gegenüber der Mensa)

FSI Informatik

http://fsi.spline.de
allgemeine Adresse: fsi@lists.spline.de
vertrauliche Adresse für Beratung: fsi-beratung@lists.spline.de
Für Mailingliste anmelden: fsi-join@lists.spline.de

Erstifahrt

26-28.10. Grunewald, mit der FSI Psychologie
20 €
Anmeldung bei irgendjemand aus der FSI (zb im FSI-Raum)

FSI Bioinformatik

http://www.bioinformatik-berlin.de

spline

http://spline.de

Sep
26

Liebe Erstis,

den Erstibrief habt ihr vermutlich schon gelesen :) oder könnt eben hier nachholen.

Ich kürze mal ab: willkommen!

Am Montag, den 1.10, fängt die Informatikeinführungswoche an und es wäre sehr schön (und auch ziemlich hilfreich für euch) wenn ihr dabei seid.

Hier wird nochmal kurz der gesamte Ablauf vorgestellt, konkreteres zu den einzelnen Veranstaltungen erfahrt ihr dann am Montag :).

Also, Zeitplan:

Mo 1.10:
10-12 Einführung in das (Bio-)Informatikstudium
12-14 Erstifrühstück (im Keller des Informatikinstituts)
14-16 Vorstellung studentischer Gruppen

Di 2.10:
11-12 Kennenlernenrunde (auf der Wiese vor dem Institut)
12-14 Campus Rally + Mensabesuch (auf dem Campus und in der Mensa halt)
14-16 Einführung in das (Bio-)Informatikstudium
16-18 Laptop Config
18-20 Spline-Treffen (Im Splineraum, im Keller der Informatik)
ab 20 Uhr Kneipenabend (im Clash, Gneisenaustr. 2a)

Mi 3.10: FREI!

Do 4.10:
10-12 Einführung in das (Bio-)Informatikstudium
12-13 Pause (Essensaufnahme wird empfohlen)
13-13:30 Vorstellung des FU Mentoring Programms und der Frauenbeauftragten des Fachbereichs
13:30-15 Fragestunde mit der Prüfungsbüro
15-16:30 Latexeinführung

Fr. 5.10:
10-12 Einführung in das (Bio-)Informatikstudium
12-14 Programmierkurs
ab 14 Grillen (auf der Wiese vor dem Informatikinstitut)

Grundsätzlich finden alle Veranstaltungen, außer extra angegeben oder dann mündlich angekündigt, im Hörsaal der Informatik, Takustr. 9 statt.

Fragen stellt ihr am besten auf http://fragen.spline.inf.fu-berlin.de/.

Jun
13

Heute wurde im Fachbereichsrat (FBR) Mathematik Informatik ohne Gegenstimme mit einer Enthaltung folgender Beschluss gefasst:

Der FBR Math/Inf beantragt, RSPO §21(3) wie folgt zu ändern:
als Satz 2 wird eingefügt:
„Abweichend davon können Prüfungsordnungen für einzelne oder alle Module auch drei Wiederholungsversuche vorsehen.“
(und im Satz 3 das Wort „zweite, “ streichen)

Dieser Beschluss wird wie folgt begründet:

Der FBR ist der Ansicht, dass der Wunsch, sich bei der Zahl der Wiederholungsversuche den anderen Berliner Universitäten anzupassen abgewogen werden muss gegen die Gefahr, dass zumindest in manchen Fächern die (Zwangs)Studienabbruchquoten ansteigen könnten.
Diese Gefahr ist in stark von Klausuren als Prüfungsform bestimmten Fächern wie den unseren klar gegeben, denn die Prüfungen treten quasi paarweise (zwei nach jeder Durchführung der Veranstaltung) auf.

Die FSI Informatik sieht grundsätzlich keinen Bedarf die Anzahl von Prüfungswiederholungen zu beschränken, aber sieht in dem Beschluss ein Entgegenkommen.

Apr
03

Nochmal willkommen an allen, die seit heute neu Informatik studieren :)

Wir hoffen, ihr werdet das Institut, die Menschen und natürlich euer Studium schön finden und euch hier gemütlich fühlen.

Hier ist nochmal ein Überblick über unser Programm für die kommende Woche:

Di (3.04)
10 Uhr Einführung durch das Institut (Hörsaal der Informatik)
12 Uhr Erstifrühstück (Keller der Informatik)
13 Uhr Vorstellung studentischer Gruppen (Hörsaal Informatik)
15 Uhr Fragerunde mit dem Prüfungsbüro (Hörsaal Informatik)
17 Uhr Laptop-Config (Ebenso da, oder wir gehen halt in einen kleineren Raum)
18 Uhr Splinetreffen (Spline Raum, im Keller der Informatik, Raum K60)

Mi (4.04)
10 Uhr Mathecrashkurs (Hörsaal der Informatik)
12 Uhr gemeinsamer Mensabesuch (in der Mensa)
13 Uhr Kennenlernenspiele (auf der Wiese vor der Informatik)
14 Uhr Mathekurs – Tutorium

Do (5.04)
10 Uhr Einführung durch das Institut (Hörsaal der Informatik)
12 Uhr Pause (die Erstis gehen in die Mensa alleine, muaha^^)
13 Uhr Programmierkurs – open end (Hörsaal Informatik)
19 Uhr Wir gehen ins clash und trinken ein Bier/Apfelsaft/.. auf das Zusammenstudieren und den Sommer

Di (10.04) Erster Vorlesungstag
ab 14 Uhr Grillen auf der Wiese vor dem Informatikinstitut: ACHTUNG! Bitte, Grillgut selber mitbringen!