FSI Logo
Mai
13

Kommenden Mittwoch den 15.5. ab 19:00 Uhr veranstaltet die FSI einen Solitresen.

Die Einnahmen gehen an „Solidarität mit Tim“ und werden vollständig an den Netzwerk Selbsthilfe e.V. gespendet.

Tim engagierte sich bei den Anti-Nazi-Protesten 2011. Ihm wird vorgeworfen eine Megafon-Durchsage mit den Worten „Kommt nach vorne“ getätigt zu haben. Dies bedeutet für die sächsische Staatsanwaltschaft „Rädelsführerschaft bei besonders schwerem Landfriedensbruch“. Tim wurde trotz widersprüchlicher Aussagen zu  22 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Dieser politisch motivierten Kriminalisierung antifaschistischer Arbeit wollen wir unsere Solidarität entgegensetzen.

Also kommt ab 19:00 in die M29 in der Malmöer Straße 29  (S Bahnhof Schöhnhauser Allee)

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.