FSI Logo
Feb
09

Die Anti-Counterfeiting Trade Agreement ist ein multilaterales Handelsabkommen zwischen der EU, Australien, Kanada, Japan, der Republik Korea, Mexiko, Marokko, Neuseeland, der Republik Singapur, der Schweiz, den USA, und einigen Großkonzernen, dessen Ziel es ist, Produktpiraterie und Urheberrechtsverletzungen zu bekämpfen. Nachdem das Abkommen über Jahre unter strenger Geheimhaltung geschrieben wurde, haben es diesen Januar 22 der Mitgliederstaaten der EU unterzeichnet und sobald es durch alle beteiligten Staaten ratifiziert wurde, wird es in Kraft treten. Zahlreiche Instanzen kritisieren die Vereinbarung und erklären sie für undemokratisch und sogar rechtswidrig. Sie befürchten, dass es dadurch massive Einschränkungen der persönlichen und Pressefreiheit, des freien Informations- und Wissensaustausches und der Kreativität, besonders im Netz, entstehen werden.[3] Die Gemeinschaft avaaz organisiert bereits eine Onlinepetition an das EU-Parlament, die die Ablehnung der Ratifizierung von ACTA fordert.[1]

Weitere Informationen findet ihr unter [2](ACTA-Video von Anonymous)

Der Gesamttext des Abkommens findet man hier [4] auf Deutsch und hier [8] auf Englisch.

Desweiteren gibt es in Berlin am 11.02 um 13:00 eine große Demonstration[6], die am Neptunbrunnen losgeht. Die FSI Informatik trifft sich 12:45 vor der Marienkirche, damit wir zusammen laufen, kommt mit!

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.