FSI Logo
Mai
10

!! TREFFPUNKT:  15:30 vor dem Informatikinstitut !!

Die rot-rote Berliner Landesregierung will am 12.05.2011 die
Novellierung des Berliner Hochschulgesetz beschließen.
Allerdings beinhaltet der Gesetzesentwurf massive Verschlechterungen,
ohne die bereits real existierenden Probleme beheben zu wollen. Anstatt
das die Berliner Landesregierung die Gelegenheit nutzt und einige lange
benötigte Änderungen vornimmt, wie etwa die Abschaffung der
Erprobungsklausel, die dem Präsidium erlaubt, an weiten Teilen des
Gesetzes vorbei zu bestimmen, wo es lang geht, wird die Position der
Studierenden mit Füßen getreten.
Verschlechterungen sind:

– Reduktion der gesetzlich festgeschriebenen Wahlfreiheit von 33% auf 20%
– mehr Prüfungsdruck, weil alle bewerteten Leistungen in die Abschlussnote
eingehen müssen
– Zwangsmaßnahmen von Zwangsberatungen bis hin zur Zwangsexmatrikulation

Die eigentlichen Probleme, wie der chronische Studienplatzmangel sowie
eine Studienplatzgarantie für anschließende Masterstudienplätze werden
nicht angegangen.

Daher sagen wir „Nein zu diesem Gesetz“ und rufen alle Studierende dazu
auf, am 12. Mai um 16.00 Uhr zum Pariser Platz zu kommen und zusammen
mit uns gegen diese gravierende Verschlechterung unserer
Studienbedingungen zu demonstrieren!

Wir treffen uns um 15:30 vor dem Informatikinstitut um gemeinsam zur Demo zu fahren.

Weitere Informationen unter universitas.blogsport.de

!! TREFFPUNKT:  15:30 vor dem Informatikinstitut !!

Tags:

Kein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deraktiviert.